Haltungsformen

Haltungsformen

1. Biohaltung

Stalleinrichtung:
Volle Bewegungsfreiheit im gesamten Stall mit verschiedenen Aufenthaltsebenen: Sitzstangen, Legenester, Scharr-Bereich, Tränke- und Futtereinrichtungen.

Besatzdichte:
6 Legehennen pro m² Stallfläche

Auslauf:
Täglich ab 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang freier Zugang zum Außengelände, 4 m² pro Huhn, Wiese mit Buschwerk und Dächern zum Schutz vor Raubvögeln.

Futter:
Gekörntes Futter aus mindestens 95% bis 100% ökologischer Erzeugung; Bestandteile sind u.a. verschiedene Getreidesorten, Mais, Erbsen, Soja, Sonnenblumen, Luzerne, Muschelkalk, Vitamine und natürliche Mineralstoffe. Farbstoffe - auch pflanzlicher Herkunft - sind nicht erlaubt. Dazu gibt es noch „Raufutter“: z.B. Stroh, Luzerneheu, Kartoffeln, Rote Bete o.ä. - alles aus ökologischer Erzeugung.

Futterverbrauch:
Etwa 125g pro Henne am Tag

Wasserverbrauch:
Etwa 200 ml pro Henne am Tag

Eiablage:
Vormittags, überwiegend in der Zeit zwischen 5:00 Uhr und 10:00 Uhr.

Legeleistung:
Etwa 250 Eier pro Huhn im Jahr.

2. Freilandhaltung

Stalleinrichtung:
Volle Bewegungsfreiheit im gesamten Stall mit verschiedenen Aufenthaltsebenen: Sitzstangen, Legenester, Scharr-Bereich, Tränke- und Futtereinrichtungen.

Besatzdichte:
9 Legehennen pro m² Stallfläche

Auslauf:
Täglich ab 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang freier Zugang zum Außengelände, 4 m² pro Huhn, Wiese mit Buschwerk und Dächern zum Schutz vor Raubvögeln.

Futter:
Gekörntes Futter aus konventioneller Erzeugung; Bestandteile sind u.a. verschiedene Getreidesorten, Mais, Sonnenblumen, Soja, Muschelkalk, Vitamine und Mineralstoffe sowie pflanzliche Farbstoffe z.B. aus Tagetes oder Paprika (für ein kräftig-gelbes Eigelb).

Futterverbrauch:
Etwa 120g pro Henne am Tag

Wasserverbrauch:
Etwa 200 ml pro Henne am Tag

Eiablage:
Vormittags, überwiegend in der Zeit zwischen 5:00 Uhr und 10:00 Uhr.

Legeleistung:
Etwa 270 Eier pro Huhn im Jahr.

3. Bodenhaltung

Stalleinrichtung:
Volle Bewegungsfreiheit im gesamten Stall mit verschiedenen Aufenthaltsebenen: Sitzstangen, Legenester, Scharr-Bereich, Tränke- und Futtereinrichtungen.

Besatzdichte:
9 Legehennen pro m² Stallfläche

Auslauf:
Kein Auslauf ins Freigelände möglich, die Hennen sind immer im Stall.

Futter:
Gekörntes Futter aus konventioneller Erzeugung; Bestandteile sind u.a. verschiedene Getreidesorten, Mais, Sonnenblumen, Soja, Muschelkalk, Vitamine und Mineralstoffe sowie pflanzliche Farbstoffe z.B. aus Tagetes oder Paprika (für ein kräftig-gelbes Eigelb).

Futterverbrauch:
Etwa 120g pro Henne am Tag

Wasserverbrauch:
Etwa 200 ml pro Henne am Tag

Eiablage:
Vormittags, überwiegend in der Zeit zwischen 5:00 Uhr und 10:00 Uhr.

Legeleistung:
Etwa 300 Eier pro Huhn im Jahr